Zweiter Prozesstag Erkrather weist Spionage-Vorwurf für russischen Geheimdienst zurück

Düsseldorf · Ein ehemaliger Bundeswehr-Reserveoffizier ist angeklagt, seit Jahren für den russischen Geheimdienst spioniert zu haben. Doch der weist jegliche Vorwürfe zurück. Er habe lediglich aus Sympathie für Russland gehandelt.

Der Angeklagte steht mit seinem Verteidiger Christopher Hilgert vor Beginn des Prozesses im Gerichtssaal.

Der Angeklagte steht mit seinem Verteidiger Christopher Hilgert vor Beginn des Prozesses im Gerichtssaal.

Foto: dpa/Federico Gambarini
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort