1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrather Rosenhof gehört zu den besten Arbeitgebern im Pflege-Bereich

Bundesweiter Wettbewerb : Rosenhof gehört zu den besten Arbeitgebern im Pflege-Bereich

(hup Wie das Rosenhof-Management mitteilt, gehört die in Erkrath mit zwei Standorten vertretene Wohnanlage für Senioren zu den Gewinnern eine bundesweiten Wettbewerbs, der alljährlich die besten Arbeitgeber im Bereich Gesundheit und Soziales ermittelt.

In der Kategorie habe das Haus in der Größenklasse über 50 Mitarbeitende den fünften Platz erreicht.

Das auswählende Institut mit dem Namen „Great Place to Work“ sei eine international tätige Forschungs- und Beratungseinrichtung, die Unternehmen in rund 50 Ländern bei der Entwicklung einer mitarbeiterorientierten, erfolgsfördernden Arbeitsplatzkultur unterstütze. „Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist“, sagte Frank Hauser, Geschäftsführer des Instituts, bei der Preisverleihung.

Unternehmen aller Größen und Branchensegmente nahmen an der aktuellen Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer unabhängigen Prüfung durch das Institut. Ausgezeichnet wurden Einrichtungen des Gesundheitswesens, die – aus Sicht ihrer Beschäftigten – eine besonders wertschätzende und attraktive Arbeitsplatzkultur haben. Dafür seien die Mitarbeiter des Rosenhofs anonym zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance befragt worden. Zudem sei die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet worden.

Die Rosenhof-Geschäftsführer André Aue, Johannes Ullram und Andreas Schaps sind stolz auf dieses Ergebnis: „Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung und darüber, unseren Mitarbeitern eine hohe Arbeitsplatzqualität und Arbeitnehmerattraktivität bieten zu können“, heißt es in einer Pressemitteilung.Auch in Zukunft wollen sie sich für eine positive Unternehmenskultur stark machen. Denn nur Mitarbeiter, die sich wohlfühlten und Vertrauen in sich und ihre Kollegen sowie zum Unternehmen hätten, könnten Dienstleistung optimal und mit Freude und Empathie erbringen.

Partner des seit 2006 jährlich durchgeführten Branchenwettbewerbs „Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales“ sind übrigens der Hamburger Zeit-Verlag, das Demographie Netzwerk, die Initiative Ludwig-Erhard-Preis und die Stiftung „Humor hilft heilen“ von TV-Arzt und Comdian Eckart von Hirschhausen.