1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrather (19) beschädigt Haltestelle und bedroht Polizei mit Messer

Morper Allee : Erkrather (19) beschädigt Haltestelle und bedroht Polizei mit Messer

Der junge Mann stand laut Polizeibericht erkennbar unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. Auf die Aufforderung hin, sich auszuweisen, holte er ein Einhand-Messer aus der Tasche und öffnete es.

(RP) Am späten Donnerstagabend meldeten Zeugen eine Sachbeschädigung an der Bahnstraße in Erkrath. Dort war die Scheibe eines Wartehäuschens mutwillig zerstört worden. Die Zeugen lieferten eine gute Täterbeschreibung, so dass die Polizei im Bereich Morper Allee auf einen 19-Jährigen aufmerksam wurde, auf den die Beschreibung zutraf. Der Erkrather stand erkennbar unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. Auf die Aufforderung hin, sich auszuweisen, holte der junge Mann ein Messer aus der Tasche. Er wurde von den Beamten  jedoch flugs überwältigt, zu Boden gebracht, entwaffnet und gefesselt. Der schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene 19-Jährige wurde festgenommen, wobei er laut Polizeibericht massiven Widerstand leistete und die Einsatzkräfte mehrfach beleidigte. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und der Beschuldigte verbrachte die Nacht zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam.