1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrath: Stadtradler legen mehr als 75.000 Kilometer zurück

Strampeln für die Umwelt : Erkrather Radler legen 75.254 Kilometer zurück

Beim umweltfreundlichen Erkrather Stadtradeln sind mehr als 75.000 Kilometer zusammengekommen. 299 Radler sparten rund elf Tonnen CO2 ein.

 75.254 Kilometer haben die Erkrather in diesem Jahr beim Stadtradeln gesammelt – etwa 15.000 mehr als im Vorjahr, informiert die Stadt. „Eine starke Leistung“, sagt Lena Brümmer aus dem Fachbereich Umweltplanung, Umwelt und Vermessung des Rathauses. „Eineinhalb Mal haben wir somit den Äquator umrundet und das in nur drei Wochen.“ Mit 299 aktiven Radfahrern in 27 Teams konnten rund elf Tonnen CO2 eingespart werden.

Das radaktivste Team in diesem Jahr ist das Team „ADFC“, die mit 26 Radlern insgesamt 10.226 Kilometer zurücklegten. Die radaktivsten Teilnehmer hatte das Team „Neanderthal Biking“: Sie legten im Durchschnitt 1.348 Kilometer zurück. Zudem wurde dieses Jahr das größte Team „Gymnasium Hochdahl“ mit 33 Radlern prämiert. Des Weiteren wurden wieder sechs Gewinner, die mindestens 20 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben, in einer Einzelverlosung ausgelost. Die Preise wurden von der Stadt, vom Fahrradfachgeschäft Evelo Arbeiter und von den Stadtwerken gesponsert. Eine persönliche Siegerehrung der Radfahrer kann coronabedingt in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Gewinner werden separat per E-Mail benachrichtigt.