Erste Bilanz So viel investiert Erkrath für Flüchtlinge

Erkrath · Auch Erkrath gehört zu den Zielen von Flüchtlingen aus dem Kriegsgebiet. Nun hat die Stadt erstmals eine Abrechnung vorgelegt – eine vorläufige mit vielen Unbekannten.

 Wirtschaft greift Stadt unter die Arme: Das von Timocom gesponserte Mobiliar für Flüchtlingswohnungen wurde in einer Halle der Firma zusammengebaut.

Wirtschaft greift Stadt unter die Arme: Das von Timocom gesponserte Mobiliar für Flüchtlingswohnungen wurde in einer Halle der Firma zusammengebaut.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Die Stadt Erkrath hat (Stand Mai 2022) bisher rund 400.000 Euro für die Versorgung der Flüchtlinge aus der Ukraine ausgegeben. Sie bestreitet damit unter anderem das Anmieten von Unterkünften und die kurzfristig geschaffene Infrastruktur. Erkrath gehört zu den deutschen Städten mit einer großen ukrainischen Community. Auch daher steuern seit Kriegsbeginn einige Flüchtlinge die Stadt an.