1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrath: Senior verursacht beim Ausparken Sachschaden von 10.000 Euro

Erkrather knallt beim Ausparken in zwei Autos : Senior (91) rammt zwei Autos – Führerschein weg

Das wird die Diskussion befeuern, ob Senioren ihren Führerschein im Alter freiwillig abgeben: Ein 91-jähriger knallte beim Ausparkversuch so in zwei andere Autos, dass ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro entstand.

 (RP) Schlechter sehen, langsamer reagieren, weniger hören – im Alter lassen Reaktionsvermögen und Sinne langsam nach. Mögliche Gründe, warum ein 91-jähriger Erkrather am Mittwoch gegen 11.30 Uhr bei einem Ausparkversuch gleich zwei andere Autos beschädigte. Er hatte seinen Opel aus einer schrägen Parktasche auf dem Bahnhofsparkplatz rückwärts ausparken wollen und war dabei gegen einen gegenüber geparkten BMW sowie einen links von ihm abgestellten Hyundai gestoßen. Der Sachschaden liegt laut Polizeibericht bei rund 10.000 Euro. Die Beamten stellten zudem den Führerschein des Mannes wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sicher. Denn als die Polizisten den Senior über die Ordnungswidrigkeit informierten, machte er einen verwirrten und körperlich stark eingeschränkten Eindruck. Das Unfallgeschehen konnte er nur mit Hilfe seiner Frau schildern, die sich mit ihm im Fahrzeug befand. Gegen den Mann wurde ein Strafermittlungsverfahren eingeleitet.

(von)