1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrath: Polizei sucht Autodieb

Autoklau in Erkrath : Schwarzer Skoda verschwindet spurlos

Quasi über Nacht ist in Erkrath ein schwarzer Skoda verschwunden. Offensichtlich haben Diebe ihn gestohlen. Die Polizei ermittelt und ist auf der Suche nach Zeugen, die im Fall mit sachdienlichen Hinweisen behilflich sind.

Wie die Polizei jetzt berichtete, ist es im Erkrather Stadtteil Hochdahl zwischen dem 2. Weihnachtsfeiertag und Donnerstag, 7. Januar, zu einem Autodiebstahl gekommen. In dieser Zeit verschwand von einem Parkplatz am Hauschildweg in  Hochdahl ein gegenüber des Hauses Nummer 9 verschlossen geparkter PKW Skoda Octavia.

Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe den mit „Keyless Go" ausgestatteten schwarzen Kombi öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem Auto mit dem amtlichen Kennzeichen D-DG 2018. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Leasingfahrzeugs, in dem sich zur Tatzeit auch der Fahrzeugschein, die sogenannte Zulassungsbescheinigung Teil 1, befand, wird mit 20.000 Euro angegeben.

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Skodas vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Erkrather Polizei wurden eingeleitet, Fahrzeug, Fahrzeugschein und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Skoda Octavia, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02104-94806450 entgegen.

(von)