Erkrath: Mieter schläft und lässt Essen anbrennen

Rathelbecker Weg : Mieter schläft und lässt Essen anbrennen

(RP) Weil ein Bewohner einen piependen Rauchmelder gehört hatte, musste die Feuerwehr am Dienstag gegen 19.36 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus auf dem Rathelbecker Weg ausrücken. Da niemand öffnete und Brandgeruch vorhanden war, wurde die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet.

Die Wohnung wurde mittelstark verraucht und der Mieter schlafend in seinem Bett vorgefunden. Ursache für die Verrauchung war angebranntes Essen in einer Pfanne auf dem eingeschalteten Herd. Es musste nicht gelöscht, aber kräftig gelüftet werden. Der Mieter wurde mit einer Rauchgasvergiftung in die Uniklinik Düsseldorf transportiert.

Mehr von RP ONLINE