Erkrath: Kriminalhauptkommissar erklärt Polizeiarbeit beim Erzähl-Café

Erkrath : Die Scheu vor der Polizei nehmen

Kriminalhauptkommissar Hodde informiert beim „Erzähl-Café“ über seinen Alltag.

(capf) Über 20 Senioren ließen sich die Chance nicht entgehen, aus erster Hand mehr über die Polizeiarbeit zu erfahren. Der Leiter der Polizeiwache Erkrath-Hochdahl, Carsten Hodde, war zu Gast beim „Erzähl-Café“. Angesichts der wachsenden Zahl an Enkeltrick-Betrügern und falschen Polizisten hatten die Teilnehmer viele Fragen rund um das Thema Sicherheit im Alter. „Die Beteiligung war sehr rege. Carsten Hodde hat die Senioren nicht nur sachkundig informiert, sondern ihnen auch die Scheu genommen, sich bei verdächtigen Beobachtungen sofort an die Polizeiwache zu wenden“, sagt Parea-Mitarbeiterin Gisela Laab erfreut, die die Gesprächsrunde ins Leben gerufen hat. Seit Juli läuft das „Erzähl-Café“ jeden dritten Mittwoch im Monat kostenlos ab 15.30 Uhr im Parea-Gemeinschaftsraum, Schliemannstraße 44a. Neben interessanten Gästen erwartet die Besucher zudem Kaffee und Kuchen. Der nächste Termin ist der 18. September. Dann ist Gerd Michalek vom Franziskus-Hospiz Hochdahl zu Gast.

(capf)
Mehr von RP ONLINE