Historie in Erkrath Ein Streifzug durch 30 besondere Orte

Erkrath · Der Bergische Geschichtsverein legt seinen neusten Band zu „Niederbergische Geschichte“ vor. Hierbei werden Besonderheiten der Stadtteile beleuchtet.

Karl-Heinz Kieckers, Johannes Podporowski, Winfried Steiling, Horst-Ulrich Osmann und Hans-Joachim Dietz (v.l.) stellen den neuen Band des Geschichtsvereins vor.

Karl-Heinz Kieckers, Johannes Podporowski, Winfried Steiling, Horst-Ulrich Osmann und Hans-Joachim Dietz (v.l.) stellen den neuen Band des Geschichtsvereins vor.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Der neueste Band von „Niederbergische Geschichte“ ist ab sofort erhältlich. Der Bergische Geschichtsverein, Abteilung Erkrath, beschreitet mit Band 14 seiner Schriftenreihe neue Wege: Waren die letzten Ausgaben monografische Abhandlungen über ein bestimmtes Thema, ist „Erkrather Orte, die Geschichte schrieben“ ein Sammelband mit Aufsätzen von verschiedenen Autoren über verschiedene historische Sehenswürdigkeiten.