Katholische Kirche in Erkrath Hochdahl Heilig Geist wird Denkmal

Erkrath · Das Ensemble mit Kindergarten, Wohnungen und platanenbeschirmtem „Dorfplatz“ an der Brechtstraße wurde 1969 nach Entwürfen des für skulpturale Bauten aus Beton bekannten Architekten Gottfried Böhm erbaut.

 Das Archivfoto zeigt den verschachtelten Kirchturm mit dem goldenen Wetterhahn, der die Blicke auf das kleine Pfarrzentrum in der Neuen Stadt lenkt.

Das Archivfoto zeigt den verschachtelten Kirchturm mit dem goldenen Wetterhahn, der die Blicke auf das kleine Pfarrzentrum in der Neuen Stadt lenkt.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Pfarrer Christoph Biskupek hat richtig gelegen mit seiner Vermutung, dass es zum 50. Vollendungsjubiläum im Jahr 2022 ernst werden könnte mit dem Denkmalschutz. Denn im nächsten Planungsausschuss, der Mitte August tagt, steht die Eintragung des Pfarrzentrums Heilig Geist einschließlich Außenanlagen in die Denkmalliste der Stadt auf der Tagesordnung.