Permiere in Erkrath Der Outdoor-Trödel hat sich gelohnt

Erkrath · Zum ersten Mal gab es einen Outdoor-Trödelmarkt auf der Bahnstraße. Die RP-Mitarbeiterin Susann Krüll hatte selbst einen Stand und berichtet von ihren Verkaufserfolgen.

 Petra Heuwind-Saidy verkaufte mit ihren Vereinskollegen von Projekten des „Afrikanisch Deutschen Freundeskreis Erkrath“ Dinge auf dem Trödelmarkt – hier eine Kaminuhr.

Petra Heuwind-Saidy verkaufte mit ihren Vereinskollegen von Projekten des „Afrikanisch Deutschen Freundeskreis Erkrath“ Dinge auf dem Trödelmarkt – hier eine Kaminuhr.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Strahlender Sonnenschein, unzählige gut gelaunte Bummler und Schnäppchenjäger sowie 65 Trödelstände, dieses bunte Bild bot am Samstag die Bahnstraße. Der erste Outdoor-Flohmarkt, den die Wirtschaftsförderung der Stadt Erkrath organisierte, hat aus meiner Sicht und der meiner „Mit-Trödelerin“ Petra das Potenzial für einen festen Termin im Veranstaltungskalender der Stadt verdient.