1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrath: Brandserie in Erkrath: Polizei verhört zwei Jugendliche

Erkrath : Brandserie in Erkrath: Polizei verhört zwei Jugendliche

Wieder drei Brände am Wochenende.

Die Polizei hat zwei Jugendliche ermittelt, die dringend tatverdächtig sind, Brände in Erkrath gelegt zu haben. Am Freitag, brannte gegen 23.45 Uhr ein Stromkasten an der Bahnstraße in Erkrath. Zeugen hatte zwei verdächtige Personen beobachtet. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen aber nicht mehr antreffen. Im weiteren Verlauf der Nacht wurde gegen 0.40 Uhr eine Mülltonne an der städtischen Realschule in Erkrath angezündet. Um 2.05 Uhr brannten Müllreste vor dem Haus an der Neanderstraße 56. Bei dem letzten Einsatz traf die Polizei die zuvor beobachteten Personen an.

Die beiden Jugendlichen wurden für weitere kriminalpolizeiliche Ermittlungen zur Polizeiwache nach Mettmann gebracht. An dem Stromkasten entstand geringer Sachschaden. Er war nur äußerlich beschädigt. Bei den beiden anderen Bränden wurde ein Müllcontainer vollständig zerstört, ein anderer leicht beschädigt. Zu Gebäude- oder gar Personenschäden kam es glücklicherweise nicht. Die verdächtigen Jugendlichen wurden am Samstag wieder entlassen. Die Kripo ermittelt weiter.

(cz)