Erkrath: Bibelkursus beschäftigt sich mit Leben und Tod

Erkrath : Bibelkursus beschäftigt sich mit Leben und Tod

Am kommenden Montag, 4. Juni, spricht Pfarrer Ludwin Seiwert um 20 Uhr in der Kirche Heilig Geist in Hochdahl über den Glauben an Auferstehung und ewiges Leben: "Was ist nach dem Tod?"

Der Bibelkursus greift Fragen auf, die alle Menschen bewegen, ob sie an Gott glauben oder nicht: Was geschieht, wenn der Mensch stirbt? Ist mit dem Tod alles aus? Oder gibt es ein Leben nach dem Tod? Die Christen sagen im Apostolischen Glaubensbekenntnis: "Ich glaube an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben." Das Glaubensbekenntnis löst neue Fragen aus: Wie kann man sich das vorstellen? Und warum glauben die Christen das?

Am 4. Juni, geht es um den Zusammenhang von Leben und Tod. Pfarrer Seiwert erläutert: "Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist auch eine Frage nach dem Sinn des Sterbens. Ist der menschliche Tod sinnlos, dann läuft das ganze Leben ins Nichts. Oder hat der Mensch eine Zukunft über das Leben hinaus?"

Zum Bibelkursus sind wie immer sowohl Christen aller Konfessionen als auch interessierte Nichtchristen eingeladen. Auch wer den Kursus noch nie besucht hat, kann dazukommen. Beginn ist um 20 Uhr in der Kirche Heilig Geist (Sandheide), Brechtstraße 3. Eintritt frei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE