Abgeordnete Michaela Noll lobt Konzept der evangelischen Kita Sandheide

Sommertour : Abgeordnete lobt Kita-Konzept Sandheide

(RP) Im Rahmen ihrer Kita-Sommertour durch den Wahlkreis hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll jetzt auch die evangelische Kindertagesstätte Sandheide besucht. „Hier können sich alle Kinder nur rundum wohlfühlen“, zeigte sich Noll nach einem ersten Rundgang begeistert und ergänzte: „Sogar das Thema Demokratie ist ein wichtiger Lernbaustein.

Die monatliche Kinderkonferenz mit allen Kindern an Bord zeigt schon den Kleinen, wie wichtig das Mitreden und auch das Schweigen zu einer Angelegenheit ist. Auch das einmal in der Woche angesetzte Mittagsmeeting für alle Besucher der Kindertagesstätte trägt dazu bei, sich im jungen Alter schon mit Sachfragen auseinanderzusetzen“. Neben der Sprachförderung in der Sprachkita, die bei einem derzeitigen Ausländeranteil von 80 Prozent der Kleinen einen besonderen Raum einnimmt, werden dem Nachwuchs und seinen Eltern der Umgang mit Büchern und die Bedeutung von Natur und Umwelt nahegebracht. Noll erklärte vor diesem Hintergrund: „Da ist es nicht verwunderlich, dass die Zufriedenheit der Eltern der Kitabesucher so groß ist und auf der Warteliste viele potenzielle Besucher notiert sind“. Jeniffer-Iris Burmeister, die kommissarische Leiterin der evangelischen Kindertageseinrichtung, dankte Noll für den Besuch und das große Interesse an den Lerninhalten. Sie erläuterte das Konzept der Einrichtung: „Familie, Inklusion und Sprache sind die drei Säulen auch unserer Sprachkita und die Bausteine, um Brücken zu bauen.“

Mehr von RP ONLINE