1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Das Erkelenzer Land leuchtet in Orange

Zeichen gegen Gewalt an Frauen : Das Erkelenzer Land leuchtet in Orange

Am Donnerstagabend erstrahlten an vielen Orten auf der ganzen Welt und auch im Erkelenzer Land markante Gebäude in Orange. Hingucker mit ernstem Hintergrund

Hinter dem Aktionstag „Orange Day“ steckt nämlich ein wichtiges Thema: die Gewalt gegen Frauen.

 Erkelenz, Altes Rathaus, Orange Day
Erkelenz, Altes Rathaus, Orange Day Foto: Christos Pasvantis

„Die Beleuchtung soll sagen: ,Schaut hin!’ Es gibt wohl kaum Menschen, denen das Thema Gewalt nicht bekannt ist. Aber weder Betroffene noch Dritte sprechen es gerne an“, sagt Elke Bodewein, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erkelenz.

 Auch das Forum Wegberg ist in warmes Orange getaucht (l.). Auf einem Aushang wird der Hintergrund der Aktion erklärt (r.).
Auch das Forum Wegberg ist in warmes Orange getaucht (l.). Auf einem Aushang wird der Hintergrund der Aktion erklärt (r.). Foto: Stephan Vallata

In Deutschland sei jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und sexualisierter Gewalt betroffen.

 Forum Wegberg
Forum Wegberg Foto: Stephan Vallata

Jede vierte werde mindestens einmal Opfer von Gewalt durch einen aktuellen oder früheren Partner.

 Statt in Rot leuchtet der Förderturm von Schacht 3 der Zeche Sophia-Jacoba in Hückelhoven diesmal in Orange.
Statt in Rot leuchtet der Förderturm von Schacht 3 der Zeche Sophia-Jacoba in Hückelhoven diesmal in Orange. Foto: Ruth Klapproth

Das sei nur zu ändern, wenn die Gewalt kein Tabuthema bleibt, sondern immer wieder darauf aufmerksam gemacht wird.

 Auch das Wahrzeichen der Stadt Wassenberg, das Roßtor, haben die Veranstalter in orangefarbenes Licht getaucht. 
  Foto: Anke Backhaus
Auch das Wahrzeichen der Stadt Wassenberg, das Roßtor, haben die Veranstalter in orangefarbenes Licht getaucht. Foto: Anke Backhaus Foto: Anke Backhaus

So wie am Alten Rathaus in Erkelenz, am Wassenberger Roßtor, am Wegberger Forum und am Förderturm Schacht 3 in Hückelhoven.

Frauen die Hilfe brauchen, können sich jederzeit an die anonyme Hotline 08000 116 016 wenden.

(RP)