Erkelenz: Unfall mit drei Autos und mehreren Verletzten

Erkelenz : Unfall mit drei Autos und mehreren Verletzten

Bei einem Unfall, in den am Mittwochabend drei Autos verwickelt waren, sind zwei Frauen leicht und eine Frau schwer verletzt worden. Die Unglücksstelle an der Kreuzung von Düsseldorfer und Ferdinand-Clasen-Straße in Erkelenz musste für die Zeit der Unfallaufnahme und anschließenden Reinigung der Straße gesperrt werden.

Gegen 19.20 Uhr befuhr am Mittwoch ein 20-jähriger Mann aus Hückelhoven mit einem Nissan die Düsseldorfer Straße, während ihm eine 22-jährige Frau aus Erkelenz in einem VW entgegenkam. Als der Mann nach links in die Ferdinand-Clasen-Straße abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw der Erkelenzerin. Beide Fahrzeuge kollidierten anschließend noch mit dem Pkw eines 64-jährigen Mannes aus Erkelenz, der an der Kreuzung mit seinem Audi gewartete hatte, um nach links in die Düsseldorfer Straße abbiegen zu können.

Während die beiden Autofahrer unverletzt blieben, wurden die 22-Jährige und zwei Beifahrerinnen im Wagen des Hückelhoveners verletzt. Eine 24-jährige Frau aus Erkelenz erlitt dabei schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die zweite Beifahrerin, eine 45-jährige Frau aus Erkelenz, und die 22-jährige Autofahrerin kamen mit leichteren Blessuren davon.

Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahnen von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge.

(spe)
Mehr von RP ONLINE