Tenholt: Ehepaar Anna und Gustav Stange feiert am 13. Juni Diamanthochzeit

Diamanthochzeit Stange in Tenholt : Ein starkes Team in allen Lebenslagen

Das Ehepaar Anna und Gustav Stange hat ein Unternehmen aufgebaut – und feiert am heutigen Donnerstag Diamanthochzeit.

Die gemeinsame Selbstständigkeit war für das Ehepaar Anna und Gustav Stange prägend: Gemeinsam gründeten sie vor beinahe 50 Jahren das Privatunternehmen „Werkzeugbau und Kunststoffverarbeitung Stange“. Sie hatten sich zuvor bei der Firma „Schmidt und Co“ in Erkelenz, für die sie zu dem Zeitpunkt beide arbeiteten, kennengelernt. Er war dort im Werkzeugbau und sie in der Nacharbeit beschäftigt.

Ihr eigenes Unternehmen begründeten sie mit einer Spritzgussmaschine in der eigenen Garage. 1971 bauten sie daneben eine große Halle und anschließend zwei Hallen für zehn Spritzgussmaschinen in Erkelenz. Während er für die fachlichen Arbeiten zuständig war, hat sie die Bürotätigkeit übernommen. Mit viel Fleiß und großem Zusammenhalt haben sie ihre Geschäftsidee jahrzehntelang vorangebracht, sagen beide, heute führen die Söhne die Geschäfte. Neben der Arbeit hat sich Anna Stange mehr als 30 Jahre lang im Tenholter Missionsverein engagiert. Zudem hat sie in der örtlichen Kirche Dienste wie das Schmücken mit Blumen übernommen. Der Jubilar war viele Jahre im Radsportverein „Adler Tenholt“ und Tenholter Karnevalsverein aktiv. Zusammen sind beide auch kegeln gegangen. Sie hatten am 13. Juni 1959 geheiratet und feiern heute im Familienkreis Diamanthochzeit. Das Ehepaar hat zwei Kinder und zwei Enkel.

Anna Stange erblickte am 24. Juni 1937 in Tenholt das Licht der Welt. Sie besuchte einen Schreibmaschinenkurs und hat sich von Beginn der gemeinsamen Selbstständigkeit an in dieses Fach eingearbeitet. Gustav Stange kam am 10. April 1937 in Ahaus im Münsterland zur Welt. Zunächst erlernte er den Beruf des Kunstschmieds und schulte dann auf Werkzeugmacher um.

Mehr von RP ONLINE