Erkelenz: Steppend in die große Show getanzt

Erkelenz: Steppend in die große Show getanzt

Für Johanna Barwinski (16) und Andrea Lenders (45) erfüllt sich der Traum von der großen Tanzbühne. Beide werden am Donnerstag Teil der Show "The Spirit of Ireland". Gestern tanzten sie mit Erfolg beim Casting in Erkelenz vor.

"It's amazing. Welcome on stage!" Chris McSorley hatte seinen Spaß. Der Tänzer der Show "The Spirit of Ireland" freute sich über diese geballte Energie auf der Bühne der Stadthalle. Er und seine Partnerin, Megan McIlhatton, sind das führende Paar der Show – beide waren gestern sozusagen das Publikum. Besser gesagt: Beide saßen in der Jury. Denn: Die Show bot gestern ein Casting an, bei dem sich Hobbytänzer einen Platz in der Show ergattern konnten. Diese ungewöhnliche Aktion hatte sich Michael Schweiger, der Veranstalter der Show, mit der RP ausgedacht.

"Erkelenz ist da schon ein ziemliches Unikat, denn eigentlich machen wir ein Casting vor einer Show nicht", sagte er. Das bedeutete also Glück für die 16-jährige Erkelenzerin Johanna Barwinksi und die 45-jährige Andrea Lenders aus Wegberg. Beide haben Erfahrungen im irischen Stepptanz. Jede hat ihre eigene Musik mitgebracht. Johanna hat für das Casting die Musik auf einen Stick gezogen, doch dann muss Angelika Bosau von der Kultur GmbH aktiv werden und die Musik noch schnell auf eine CD brennen.

Das verzögert das Casting allerdings nicht. Im Gegenteil, denn so hat Johanna noch Zeit, sich auf ihren Auftritt vorzubereiten. "Seit elf Jahren tanzt sie Ballett, seit sieben Jahren macht sie Stepptanz", verrät ihre Mutter, die sie in die Stadthalle begleitet hat. Sie ist mindestens genauso aufgeregt wie Johanna.

Zaghaft kommt das Mädchen auf die Bühne. Mit dem ersten Anlauf ist sie nicht zufrieden und bricht ab. "No problem", kommentiert Tänzer Chris, der Chefchoreograph der Show. Erneut geht es los. Klar erkennbar ist, dass Johanna alles gibt, um am Donnerstag bei der Show dabei zu sein. Als es geschafft ist, applaudieren das Tanzpaar und Tourneeleiter Wolfgang Bäumler. "Das war ganz klasse", findet er. Nach einigen Momenten holt Bäumler Andrea Lenders auf die Bühne. Auch sie benötigt einen zusätzlichen Versuch, um in ihre Choreographie zu finden. Merklich nervös, tanzt sich die 45-Jährige durch ihr Programm.

Indes sind Chris und Megan wieder sehr aufmerksam, ihre Füße steppen unter dem Tisch mit. Sie freuen sich, was sie zu sehen bekommen. Schließlich holen sie auch ihre Stepptanzschuhe hervor und wollen mit Johanna und Andrea eine kleine Choreographie einstudieren. "Five, six, seven, eight", zählt Chris vor und tanzt die Schritte, die auch die Castingteilnehmerinnen tanzen sollen. "A bit quicker and once more, please", fordert er – ein bisschen schneller und noch einmal. Immer und immer wieder geht es von vorne los, ehe Chris die Musik dazu laufen lässt. Später werden Johanna und Andrea in die Garderobe geschickt – die Jury berät sich.

Für die beiden Hobbytänzerinnen sieht es prima aus, das Tanzpaar freut sich, beide in die Show einzubinden. Chris erklärt, dass "the steps we just told you" getanzt werden sollen, also die gerade erlernten Schritte werden gefordert, dazu sollen Johanna und Andrea bereits am Donnerstagnachmittag in die Stadthalle kommen, um mit dem ganzen Ensemble zu trainieren. "Very impressive" und "Great" sagen die Profis zu den Hobbytänzern. Sie freuen sich sichtlich – vor allem darauf, ein Teil der Show "The Spirit of Ireland" in der Stadthalle zu werden.

(back)