Wegberg: "SiebenSchreiber" vor großem Publikum

Wegberg : "SiebenSchreiber" vor großem Publikum

Eine Lesung der Autorengruppe "SiebenSchreiber" in der Wegberger Mühle war mit mehr als 100 Gästen bestens besucht. Bei der Veranstaltung handelte es sich um die Premierenlesung zur Veröffentlichung des ersten Buches "Das Buch der SiebenSchreiber-Lebenszeiten". Von verschiedenen Ausgangspunkten hatten die Autoren Cora Imbusch, Renate Müller, Annemarie Lennartz, Anneliese Baatz, Inga Lücke, Peter C.

Eine Lesung der Autorengruppe "SiebenSchreiber" in der Wegberger Mühle war mit mehr als 100 Gästen bestens besucht. Bei der Veranstaltung handelte es sich um die Premierenlesung zur Veröffentlichung des ersten Buches "Das Buch der SiebenSchreiber-Lebenszeiten". Von verschiedenen Ausgangspunkten hatten die Autoren Cora Imbusch, Renate Müller, Annemarie Lennartz, Anneliese Baatz, Inga Lücke, Peter C.

Schmidt und Günter Arnolds ihre Gedanken zum Thema präsentiert. Mal als Kurzgeschichte, Erzählung oder sogar als Gedicht- mal heiter, mal spannend oder auch mal ernst. Zum Erfolg der Lesung trugen die musikalischen Beiträge von Heiner Lücke (Piano) und Astrid Körfges (Gitarre/Gesang) bei, die von Klassik bis zu beschwingtem Folk reichten und sich inhaltlich auf die Beiträge der Lesung bezogen.

Der intensive Applaus war für alle Akteure ein Ansporn für zukünftige Aktivitäten. Ein weiterer Vorlesetermin der SiebenSchreiber findet am heutigen Abend, 19 Uhr, im Activ Centrum, Spielburgweg 26, statt. Das Thema lautet "Lebenszeiten". Das Buch der SiebenSchreiber ist der Wegberger Buchhandlung Kirch (Hauptstraße) erhältlich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE