Schützenfeste in Myhl, Millich, Merbeck und Wildenrath gefeiert

Vier Schützenfeste : Drei Dörfer mit „M“ und eins mit „W“ feiern

Drei Dörfer mit „M“ feierten am Wochenende ihr Schützenfest, und ein weiteres Dorf mit „W“ – Merbeck, Millich, Myhl und Wildenrath.

Drei Dörfer mit „M“ feierten am Wochenende ihr Schützenfest, und ein weiteres Dorf mit „W“ – Merbeck, Millich, Myhl und Wildenrath. Allerorten gehörten farbenprächtige Umzüge und Paraden zum Programm wie auch Schützen, die für ihren langjährigen Einsatz für dieses Brauchtum geehrt wurden.

Wildenrath feierte mit seinem Prinzen Jonas Jetten, der von den Knappen Fabian Wirtz und Meik Weidner sowie Brudermeister Michael Robbins begleitet wurde, der am Wochenende außerdem die Ehrungen bei der St.-Johannes-Baptist-Schützenbruderschaft vornahm. Diese erhielten Michael Winterhagen (für zehn Jahre), Christian Lind (20 Jahre), Sascha Jetten (30 Jahre) sowie Lambert Hoffmann, Matthias Weinand, Reinhard Kledtke, Klaus Kubich, Siggi Schrowangen und Joachim Kledtke (alle 40 Jahre). Des Weiteren wurden Hans-Joachim Boms, Kurt Brass, Heinz-Theo van Kann (alle 50 Jahre), Willi Papen und Hans-Peter Randerath (beide 60 Jahre) sowie Mattias Hoffmann für 70 Jahre ausgezeichnet.

Langjährige Schützen der St.-Johann-Baptist-Bruderschaft wurden am Wochenende in Wildenrath geehrt. Foto: Ruth Klapproth

++++++++++++

Die Ehrungen bei den Merbecker Schützen nahm Brudermeister Wolfgang Poos (2.v.l.) vor. Foto: Laaser, Jürgen (jl)

Merbecks Königspaar sind in diesem Jahr Waltraud und Willi Dohmen, die an diesem Wochenende mit dem Prinzen David Funken sowie der St.-Maternus-Schützenbruderschaft ihre Frühkirmes feierten. Montagvormittag wurden während dieser außerdem von Brudermeister Wolfgang Poos verdiente Mitglieder geehrt.

Mit Waltraud und Willi Dohmen als Königspaar sowie Prinz David Funken feiert die St.-Maternus-Schützenbruderschaft Kirmes in Merbeck. Foto: Uwe Heldens

++++++++++++

Millichs Königspaar Michael und Melanie Krings, links Ministerpaar Sascha und Esther Steffen, rechts Ministerpaar Heinz und Martina Daul. Foto: Laaser, Jürgen (jl)

 Durch Myhl zogen festlich gekleidet Königin Manuela Ballmann und deren Ministerinnen Carina Ballmann und Margot Bienemann. Die Bevölkerung feierte sie ebenso wie Prinzessin Saskia Bienemann, die zusammen mit Yannick Woitzik und ihren Ministern Sebastian Conrad und Donna Franken Lowis aufzog. Als Jubelkönig dabei war Rudi Kamps mit den Ministern Willi Drießen und Josef Randerath. Damit aber nicht genug. Bezirksprinz Tim Windheuser mit Ministerin Tabea Windheuser komplettierte das große Festbild gemeinsam mit Schülerprinz Malte Meetz, der zugleich amtierender Bezirksjungschülerprinz ist, und dessen Minister Tristan Windheuser.

Beim Festzug in Myhl stand Königin Manuela Ballmann mit ihren Ministerinnen Carina Ballmann und Margot Bienemann im Mittelpunkt. Foto: Uwe Heldens

++++++++++++

In Millich wurden Uli Venedey, Pfarrer i.R. Albert Wegmann, Friedhelm Drees und Hubert Thönissen geehrt. Anton Steinberger gratulierte. Foto: Wolfgang Eilbrecht

 Das Millicher Königspaar Michael und Melanie Krings hatte die Bevölkerung am Wochenende ebenfalls zum Fest eingeladen. Ihm zur Seite standen die Ministerpaare Sascha und Esther Steffen sowie Heinz und Martina Daul. Ehrungen wurden bei der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Millich auch ausgesprochen: Uli Venedey erhielt das Sankt-Sebastianus-Ehrenkreuz, Pfarrer i.R. Albert Wegmann wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet, Friedhelm Drees für 65 Jahre und Hubert Thönissen für 50 Jahre. Zu den ersten Gratulanten gehörte bei ihnen Pater Anton Steinberger.