Erkelenz: Rettungsdienst spendet 700 Euro

Erkelenz: Rettungsdienst spendet 700 Euro

Auf der einen Seite stand zwar die Weihnachtsfeier der Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Kreis Heinsberg auf dem Plan, auf der anderen Seite hatten die Kollegen Jens Lange und Stephan Wieskemper auch die Idee, dabei eine Spendenaktion zu initiieren. Und dazu hatte sich der Rettungsdienst viel einfallen lassen.

Auf der einen Seite stand zwar die Weihnachtsfeier der Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Kreis Heinsberg auf dem Plan, auf der anderen Seite hatten die Kollegen Jens Lange und Stephan Wieskemper auch die Idee, dabei eine Spendenaktion zu initiieren. Und dazu hatte sich der Rettungsdienst viel einfallen lassen.

Organisiert hatten sie eine Tombola, zur Versteigerung stand auch ein Originaltrikot von Borussia Mönchengladbach mit den Autogrammen der aktuellen Weisweiler-Elf.

Insgesamt 700 Euro kamen zusammen, die der Rettungsdienst nun an Ingrid Etienne vom Erkelenzer Hospiz übergab.

Der Rettungsdienst dankte bei der Spendenübergabe auch denen, die die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt hatten, denn ohne diese Spenden sei die Aktion nicht durchführbar gewesen.

(RP)