Lövenich: Nysterbach-Schüler singen in Köln

Lövenich : Nysterbach-Schüler singen in Köln

Im Schuljahr 2016/2017 nahmen die Schüler der Lövenicher Nysterbach-Schule am Schulprojekt "Klasse! Wir singen!" teil. Über ein Halbjahr studierten die Kinder einen Liederkanon von traditionellen und modernen Liedern ein, um das gemeinsame Singen in der Schule zu fördern. Als Schule des Gemeinsamen Lernens sah die Schulpflegschaft, das Kollegium und Schulleiterin Melanie Mönch das Projekt als eine gute Möglichkeit an, die musikalischen und sozialen Kompetenzen aller Kinder zu fördern.

Im Schuljahr 2016/2017 nahmen die Schüler der Lövenicher Nysterbach-Schule am Schulprojekt "Klasse! Wir singen!" teil. Über ein Halbjahr studierten die Kinder einen Liederkanon von traditionellen und modernen Liedern ein, um das gemeinsame Singen in der Schule zu fördern. Als Schule des Gemeinsamen Lernens sah die Schulpflegschaft, das Kollegium und Schulleiterin Melanie Mönch das Projekt als eine gute Möglichkeit an, die musikalischen und sozialen Kompetenzen aller Kinder zu fördern.

Begeistert sangen und probten die Schüler. "Singen macht echt Spaß. Ich hätte nicht gedacht, dass alle Kinder so schön zusammen singen können", erklärte ein Schüler. Damit alle Kinder kostenfrei an dem Projekt und Liederfest teilnehmen konnten, wurden alle Einnahmen des Schulfestes in die Realisierung der Fahrt eingesetzt. Zahlreiche Spielstände und ein tolles Büfett, welches die Eltern der Kinder gespendet hatten, begeisterten alle Besucher.

Bei der Realisierung des Vorhabens wurde das Team der Nysterbach-Schule durch den Förderverein der Schule, die Raiffeisenbank Lövenich, die Nysterbach-Bühne, den Hofladen Croons und den Brautausstatter Bösckens besonders unterstützt. Kurz vor den Sommerferien war es dann endlich soweit. Mit drei Bussen reisten aufgeregte Schüler und Begleiter zum Liederfest nach Köln. Eine professionelle Band sowie eine tolle Licht- und Tontechnik unterstützte den Chor von 3000 Kindern 90 Minuten beim Liederfest. "Das werden wir niemals vergessen", war die Meinung aller Kinder und Erwachsenen. Ein unvergessliches Erlebnis für die Gemeinschaft der Nysterbach-Schule.

(RP)
Mehr von RP ONLINE