1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz
  4. Stadtgespräch

Kreis Heinsberg: Sängerkreis hat Johannes Cremer als neuen Vorsitzenden gewählt

Einstimmige Wahl : Neuer Vorsitzender beim Sängerkreis Heinsberg

Zum „Sängertag 2019“ begrüßte der Vorsitzende des Sängerkreises Heinsberg, Michael Gornig, die Vertreter der in dem Kreis organisierten Chöre. Da er sich nicht wieder zur Wahl stellte, wurde vorgeschlagen, Johannes Cremer zum Vorsitzenden zu wählen.

Cremer gehört dem Vorstand seit mehreren Jahren als Beisitzer an. Die Wahl erfolgte einstimmig. In den Vorstandswahlen wurden ferner unter anderem Detlef Albrecht (stellvertretender Vorsitzender), Josef Lemmen (Geschäftsführer) und Thorsten Ueberdick (Schatzmeister) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Ehrenvorstandsmitglied Werner Gibbels, der als Wahlleiter fungierte, bedankte sich beim noch amtierenden Vorstand für die geleistete Arbeit der vergangenen Geschäftsjahre. Insbesondere bedankte er sich beim Vorsitzenden Michael Gornig. Bei der Gründung von drei neuen Chören innerhalb des Sängerkreises Heinsberg „Li(e)dschatten“ Heinsberg, „VokaLadies“ Waldfeucht und „WestVocals“ Hückelhoven war Gornig maßgeblich beteiligt und hat damit erheblich zur Bereicherung der musikalischen Vielfalt im Sängerkreis Heinsberg beigetragen. „Darauf kann Michael Gornig sicherlich sehr stolz sein“, sagte Cremer, „als verlässliche Größe hat er die Anliegen der Mitgliedschöre immer sehr gut unterstützt.“ Cremer stellte deshalb den Antrag, Michael Gornig für seinen Verdienste – allein 16 Jahre als Vorsitzender – zum Ehrenvorstandsmitglied zu ernennen. Die Delegierten stimmten einstimmig diesem Antrag zu.

(RP)