Heinsberg: Kommissar im Ruhestand

Heinsberg: Kommissar im Ruhestand

Der Kreis Heinsberger Landrat Stephan Pusch und Polizeidirektor Andreas Bollenbach haben Gerhard Kentrat in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Der Kreis Heinsberger Landrat Stephan Pusch und Polizeidirektor Andreas Bollenbach haben Gerhard Kentrat in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Der Polizeihauptkommissar fand nach seiner Lehre und Tätigkeit in einer Maschinenbaufirma sowie der Bundeswehrzeit im Jahr 1978 den Weg zur nordrhein-westfälischen Polizei. Nach seiner Ausbildung in Linnich war bis 1997 die Polizeiwache in Erkelenz zunächst seine dienstliche Heimat.

Danach war er fünf Jahre im Verkehrsdienst der Kreispolizei tätig. 2002 wechselte er ins Verkehrskommissariat der Heinsberger Polizei und versah dort seinen Dienst. Den guten Wünschen zum Eintritt in den Ruhestand schlossen sich zahlreiche Kolleginnen und Kollegen an.

(RP)