1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz
  4. Stadtgespräch

Kirche in Wegberg: Eine Dankesmesse zum Zehnjährigen für Pfarrer Tran

Jubiläum in Wegberger Pfarrei : In zehn Jahren keinen Moment bereut

Seit zehn Jahren ist Pfarrer Huu Duc Tran in der Wegberger Pfarrei St. Martin. Zu seinem Jubiläum fand eine Dankesmesse statt. Gemeindemitglieder und der Pfarrer selbst hoffen auf eine lange weitere Zusammenarbeit.

Pfarrer Franz Xaver Huu Duc Tran ist jetzt genau seit zehn Jahren in Wegberg. Das Jubiläum feierte Pfarrer Tran zusammen mit Pfarrvikar Theo Wolber und Diakon Rene Brockers – trotz einiger Einschränkungen durch die Corona-Pandemie – mit seinen Pfarrangehörigen in einer lebendigen und eindrucksvollen Dankesmesse.

Für den Vorstand des GdG-Rates, der die Dankmesse vorbereitet hatte, erinnerten Hedwig Klein und Adele Theißen in einer Dialogpredigt rückblickend an die Botschaften, die Pfarrer Tran in den vergangenen zehn Jahren vorgelebt und mit Leben gefüllt habe. Ihm sei es gelungen, die früheren zehn selbstständigen Pfarrgemeinden in der einen Pfarrei St. Martin zusammenzuführen, ohne dass sie ihre Besonderheiten hätten aufgeben müssen.

Er habe viele Ehrenamtliche zur Mitarbeit gewinnen können. Den Jugendlichen habe er neue Glaubensräume erschlossen und bei vielen Kindern Begeisterung für die Kirche geweckt, zum Beispiel mit den so genannten „KommMa!“-Messen. Pfarrer Tran habe den Pfarrangehörigen vorgelebt, dass Christen sich zwar in den Kirchenräumen versammeln müssen, um Kraft zu schöpfen, aber im Alltag bei den Menschen sein sollten, die ihre Hilfe brauchen.

Diejenigen, die dem Pastor begegnet seien, hätten etwas davon gespürt, dass er seine Freude und seinen Frohsinn aus dem Glauben schöpfe. Die Gemeindemitglieder würden sich deshalb wünschen, mit Pfarrer Tran als Pastor noch lange zusammenarbeiten zu dürfen.

Im Auftrag der Pfarrei überreichten Lutz Braunöhler und Petra Elbern vom Vorstand des GdG-Rates als Geschenk einen Bluetooth- Lautsprecher und eine CD – ein Kompendium mit Variationen des Magnificat Mariens, damit Pfarrer Tran sich an der von ihm geliebten Musik erfreuen könne. Die Eheleute Meyer überbrachten die Glückwünsche der evangelischen Kirchengemeinde, gingen kurz auf gemeinsame Projekte ein und dankten für die gute Zusammenarbeit, die zwischen Pfarrer Tran und Pfarrer Ulrich Henschel praktiziert werde.

Pfarrer Huu Duc Tran, sichtlich berührt von den Erinnerungen an die vergangenen zehn Jahre, bedankte sich ebenfalls für die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gremien und für die Bereitschaft vieler, an einer lebendigen Pfarrei St. Martin mitzuarbeiten.

Er habe es bisher keinen Moment bereut, Pastor in Wegberg geworden zu sein, sagte Pfarrer Tran. Er hoffe, noch lange Zeit den Menschen in St. Martin Kirche erfahrbar machen zu können. Statt der sonst üblichen Gratulation per Handschlag gab es – wegen geltender Corona-Vorschriften – einen abschließenden langanhaltenden Applaus.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe! 

(RP)