Gerta und Peter Gormanns aus Venrath sind seit 60 Jahren ein Ehepaar

Glückwunsch : Reiten brachte sie zusammen

Gerta und Peter Gormanns sind seit 60 Jahren ein Ehepaar – jetzt feierten sie im Familienkreis ihre Diamantene Hochzeit. Kennengelernt haben sie sich durch die Reiterei und beim Tanzen auf den damals üblichen „Reiterbällen“.

Die Jubilarin wurde am 3. Januar 1936 in Houverath geboren. Als Landwirtstochter ist sie mit fünf Geschwistern aufgewachsen. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie als Neunjährige evakuiert, kehrte aber glücklich wieder heim. Der elterliche Hof brannte im Krieg mehrmals ab. Ihrem Berufswunsch Lehrerin konnte sie nicht nachgehen, sondern arbeitete stattdessen ab dem Alter von 14 Jahren auf dem elterlichen Hof und im Haushalt mit. Ihren Lebenstraum vom Lernen erfüllte sie sich im Alter: Seit 15 Jahren absolviert sie ein Seniorenstudium in wechselnden Fachrichtungen an der Hochschule Niederrhein. Ihr Hobby ist das Schreiben – sie hat bisher ein Buch und viele Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlicht. Mit ihren 82 Jahren ist sie zudem mit backen, Nähen, Kochen und vielem mehr für alle da, die sie brauchen. Auch war und ist sie vielfältig in Gemeinde und Kirche aktiv.

Der Jubilar erblickte am 21. November 1925 in Venrath das Licht der Welt. Als Landwirtssohn war und ist er von klein an mit Leib und Seele Bauer und ging vor allem der Feldarbeit, früher mit Pferden, nach. Heute sitzt er mit fast 93 Jahren immer noch auf dem Traktor und grubbert oder pflügt, wenn sein Sohn Helmut, der jetzige Betriebsleiter, ihn danach fragt. Bis vor Kurzem kümmerte er sich um das Jungvieh und arbeitet noch auf dem Hof mit. Im Zweiten Weltkrieg war er als junger Soldat schwer verwundet worden. Danach war er als überregional bekannter Springreiter erfolgreich und Mitglied in den Reitervereinen in Erkelenz und Wickrath. In seiner Freizeit radelt er gerne mit dem Fahrrad durch den Ort. Er interessiert sich für Sport – vor allem für Fußball und Tennis – und für das Tagesgeschehen. Zudem hat er jüngst das Hobby Lesen für sich entdeckt. Gemeinsam hat das Ehepaar seinen Hof bewirtschaftet. Die beiden haben drei Söhne, eine Tochter und sechs Enkel.

(cole)