Erkelenz: Französische Schüler besuchen Erkelenz

Erkelenz: Französische Schüler besuchen Erkelenz

Französische Schüler aus Bonnières-sur-Seine, einer Stadt, die 60 Kilometer nordwestlich von Paris liegt, besuchen zurzeit die Europaschule Erkelenz. Mit Schülern und Lehrern der Erkelenzer Realschule wurden nun die Franzosen vom Collège Marcel Pagnol im Alten Rathaus von Bürgermeister Peter Jansen empfangen. Zu ihren weiteren Programmpunkten gehören bis Montag Ausflüge nach Köln, Bonn, Aachen sowie gemeinsamer Unterricht an der Realschule. Außerdem traf die 45 starke deutsch-französische Gruppe bei einem Partnerschaftsabend mit Austausschülern aus Saint James und Granville zusammen, die einige Tage später in Erkelenz anreisten.

Französische Schüler aus Bonnières-sur-Seine, einer Stadt, die 60 Kilometer nordwestlich von Paris liegt, besuchen zurzeit die Europaschule Erkelenz. Mit Schülern und Lehrern der Erkelenzer Realschule wurden nun die Franzosen vom Collège Marcel Pagnol im Alten Rathaus von Bürgermeister Peter Jansen empfangen. Zu ihren weiteren Programmpunkten gehören bis Montag Ausflüge nach Köln, Bonn, Aachen sowie gemeinsamer Unterricht an der Realschule. Außerdem traf die 45 starke deutsch-französische Gruppe bei einem Partnerschaftsabend mit Austausschülern aus Saint James und Granville zusammen, die einige Tage später in Erkelenz anreisten.

Die 14- und 15-jährigen Schüler aus Bonnières-sur-Seine werden von den Lehrern Silke Sanvoisin und Stephane Chaumerliac sowie auf deutscher Seite von Stephanie Meurer und Schulleiter Willi Schmitz begleitet. Es handelt sich um eine neue Partnerschaft, um allen Schülern der bilingualen Klassen einen Austausch zu ermöglichen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE