Festwochenende zum 90-jährigen Bestehen des Trommler- und Pfeiferkorps Effeld

Effeld/Birgelen : Jubilare feiern in Oktoberfest-Kluft

Trommler- und Pfeiferkorps Effeld feiert sein 90-jähriges Bestehen mit Bühnenspiel, Party und Umzügen.

(aha) Aus dem Vereinsleben und vielen Volks- und Schützenfesten in der Region ist das Trommler- und Pfeiferkorps Effeld nicht mehr wegzudenken. Am Wochenende standen die Musiker selbst im Mittelpunkt bei Festveranstaltungen zum 90-jährigen Bestehen. Kaum ein Musikkorps in der Region kann auch so viele langjährige treue Mitglieder blicken wie das Effelder, das bei einem Kameradschaftsabend in familiärer Atmosphäre (wie berichtet) auch bereits Ehrungen vornahm und den üblich „Festakt“ damit vorwegnahm. So standen am Wochenende Musik und Party im Zentrum. Auch in Birgelen wurde gefeiert, und zwar die Herbstkirmes der St. Lambertus Schützenbruderschaft.

Der Samstag in Effeld begann mit einem ersten Festumzug durch den Ort, dem sich ein Bühnenspiel anschloss. Dann hieß es zünftig abfeiern bei der Oktoberfest-Party, zu der das Korps wie schon vorher stilecht in Lederhosen antrat. Als befreundeter Gast sorgte der Musikverein Myhl für den „guten Ton“ zum Auftakt. Später heizte die Band „Wir sind Spitze“ aus der niederländischen Nachbarschaft ein und lud zu Spaß und Bewegung ein. Die Effelder waren bei freiem Eintritt zum Mitfeiern ins eigens aufgebaute Festzelt eingeladen.

Nach für viele sicher kurzer Nacht setzte sich die Einladung zur Geselligkeit am Sonntag mit dem Frühschoppen fort, zu dem die Rodebachtaler Musikanten die passenden Klänge boten. Höhepunkt des Sonntags war natürlich der Festzug mit befreundeten Vereinen durch Effeld, den viel Publikum verfolgte. Ein Dämmerschoppen mit dem befreundeten Instrumentalverein Effeld setzte den gemütlichen Akzent zum Ausklang des Festes.

Bei der Kirmes in Birgelen richteten sich alle Blicke auf Königspaar Eric Gösch und Heike Meyer mit ihrem Gefolge, zu dem Adjutant Norbert Jansen sowie die Ministerpaarre Robert Winkens mit Britta Knorr und Guido Sanders mit Jenny Baier-Sanders zählten. Bei den Umzügen und Bällen repräsentierte als Prinz Alexander Jütten mit seinen Ministern Michael Decker und Hubert Jütten. Schülerprinz Pierre Süßenbach wurde von Lukas Winkels begleitet.

Zu den Höhepunkten des dreitägigen Programms zählten am Freitagabend die Spaßparade und der anschließende Klompenball, der Herbst-Zauber-Ball am Samstag und am Sonntag der zünftige Frühschoppen mit dem Vogelschuss „König der Könige“, Festzug und Parade am Nachmittag und der spannende Vogelschuss mit „After-Vogelschuss-Party“ zum Festausklang.

Mehr von RP ONLINE