1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz
  4. Stadtgespräch

Erkelenz: Weihnachtsfeier bei der Bürgergemeinschaft Flachsfeld

Erkelenz : Weihnachtsfeier bei der Bürgergemeinschaft

Der Vorstand der Bürgergemeinschaft Flachsfeld hatte die älteren Mitglieder und aktiven Mitarbeiter zu einer vorweihnachtlichen Feier eingeladen. Im festlich geschmückten Café Inclusio in Erkelenz begrüßte der Vorsitzende Heinz Röbers neben den zahlreichen Flachsfeldern den stellvertretenden Bürgermeister Walter von der Forst, Pfarrer Günter Jendges von der evangelischen Gemeinde und Gemeindereferentin Irmgard Zielenbach von der Christkönig-Pfarrei.

Über einen erfolgreichen Verlauf des abgelaufenen Jahres berichtete Geschäftsführer Klaus Labahn, der durch das Nachmittagsprogramm führte. Die Veranstaltungen – das Aufstellen des Maibaumes mit gemütlichem Beisammensein und der Jahresausflug – waren gut besucht. Einen ausgezeichneten Ablauf nahm der Martinszug, der von den Flachsfeldern in großzügiger Weise unterstützt wurde. Annähernd 200 prall gefüllte Martinstüten wurden an die Kinder überreicht.

Walter von der Forst überbrachte die Grüße der Stadt und sprach sich anerkennend über die Arbeit der Bürgergemeinschaft aus. Der ältesten Teilnehmerin Doris Koch (94) und dem ältesten Mitglied Stefan Dobiosch (87) überbrachte er stellvertretend für alle älteren Mitbürger eine Erinnerungsgabe. Bei Kaffee und Kuchen wurden Erinnerungen ausgetauscht. Spontan sangen im Quintett Irmgard Zielenbach, Oskar Haase, Günter Friedrich, Klaus Steingießer und Pfarrer Jendges fröhliche und besinnliche Weihnachtslieder, die von allen stimmungsvoll mitgesungen wurden. Geschichten zur Adventszeit wurden von Mitgliedern des Vorstandes vorgetragen.

(RP)