In Erkelenz Ex-Borussia-Stars kicken mit Grundschülern

Erkelenz · Einst führten Marcel Witeczek und Michael Klinkert die Profis von Borussia Mönchengladbach als Kapitäne aufs Feld – mittlerweile arbeiten sie für die AOK. Jetzt freute sich die Astrid-Lindgren-Schule über den Besuch.

Marcel Witeczek trainiert mit den Grundschülern.

Marcel Witeczek trainiert mit den Grundschülern.

Foto: Daniela Giess

Kindern Freude an Sport und Bewegung vermitteln: Insgesamt 90 Mädchen und Jungen aus der Astrid-Lindgren-Grundschule erlebten jetzt eine etwas andere Sportstunde – sie hatten bei der AOK-Schultour einen Besuch der ehemaligen Borussia-Profis Michael Klinkert und Marcel Witeczek gewonnen. In drei Gruppen trainierten die kleinen Nachwuchskicker auf dem Rasenplatz mit den ehemaligen Mönchengladbacher Bundesligaspielern. Bora Aldemir war ganz in seinem Element. Der Drittklässler (neun Jahre) spielt beim SC 09 Erkelenz in der F-Jugend. Wer die beiden bekannten Trainer waren, die seit vielen Jahren in den Diensten der AOK stehen, hatte Bora vorher durch das Internet erfahren.

Einen interessanten Anreiz bot Klassenlehrerin Irina Beckers für ihre 3b: Wer es schaffte, den Ball mit höherer Geschwindigkeit als sie ins Tor zu befördern, bekam für den Tag hausaufgabenfrei. Aber die Erkelenzer Pädagogin machte es ihren Schützlingen nicht allzu leicht, sie hatte zuvor geübt.

Fünf Fußbälle sowie einen Satz Markierungshemden überreichte AOK-Präventionsberaterin Vera Mobers bei ihrem Besuch. Autogrammkarten und Teilnehmerurkunden gab es zur Erinnerung. Jetzt hoffen die Erkelenzer Grundschulkinder, noch einmal Glück zu haben bei der Auslosung: Vier Schulen mit insgesamt 120 Mädchen und Jungen haben die Möglichkeit, eine Stadionführung in Mönchengladbach mit den beiden bekannten AOK-Sportreferenten zu gewinnen.

Michael Klinkert (54) absolvierte insgesamt 301 Spiele in der Fußball-Bundesliga und erzielte dabei 20 Tore. 1995 wurde der Abwehrspieler DFB-Pokalsieger. Als Kapitän der Mannschaft nahm er den Pokal entgegen. Der ebenfalls 54-jährige Marcel Witeczek erzielte für Borussia von 1997 bis 2003 in 167 Spielen 13 Tore – insgesamt absolvierte der ehemalige deutsche U-Nationalspieler 410 Spiele in der Bundesliga.