Erkelenz: Cusanus-Gymnasium verabschiedete sieben Lehrer

Erkelenz : Sieben Lehrer mit 193,5 Arbeitsjahren verabschiedet

Sieben Lehrer, die das Schulleben sehr geprägt haben, haben Abschied vom Cusanus-Gymnasium in Erkelenz genommen. Frank Deisel, Mechthild Kasten, Dieter Stüttgen, Elke Rißmayer, Elmar Viethen, Alois Laumen und Direktorin Rita Hündgen haben gemeinsam 193,5 Jahre „Betriebszugehörigkeit“ auf dem Buckel.

Frank Deisel, Lehrer für Deutsch und Philosophie, wurde bereits Ende Januar 2019 pensioniert. Er leitete fünf Literaturkurse mit beeindruckenden Aufführungen wie „Die Physiker“ 2006 und „Das Mädchenorchester von Auschwitz“ 2010. Mechthild Kasten unterrichtete Englisch und Sport, war lange Jahre Sport-Fachvorsitzende und 15 Jahre für die Ausbildung der Referendare verantwortlich. Dieter Stüttgen kam 1996 an die Schule. Er unterrichtete Deutsch und Pädagogik, war der Koordinator der Berufswahl- und Studienorientierung. Seit 2006 hat er zahlreiche Berufsinfotage organisiert und bahnte zuletzt die Kurs-Partnerschaft mit dem Fraunhofer Institut an. Elke Rißmayer, Lehrerin für Mathematik und Politik/Sozialwissenschaften, begeisterte Schüler nicht nur für die Mathematik, sondern war auch als sehr engagierte Pädagogin immer Klassenleiterin. Sie organisierte hauptverantwortlich die Methodentage der Oberstufe und war als Mitglied der Eine-Welt-AG unverzichtbar. Zudem war Elke Rißmayer Gleichstellungsbeauftragte des Erkelenzer Gymnasiums.

In Elmar Viethen verlässt ein ehemaliger Schüler des Cusanus-Gymnasiums nach 39 Jahren die Schule. Sein Fachbereich war die Pädagogik. Zwölf Leistungskurse hat er zum Abitur geführt, die Presse-AG und die jährlichen Studienfahrten im Herbst organisiert. Alois Laumen hat sogar 41 Jahre lang in Erkelenz Mathematik und Sport unterrichtet, wo er am Cusanus-Gymnasium verantwortlich für die Durchführung der Bundesjugendspiele war.

Schulleiterin Rita Hündgen verließ, wie berichtet, nach 45 Dienstjahren, davon 37 an ihrer Schule, an der sie das Abitur gemacht hat, ihren Wirkungskreis, wird aber weiterhin als Moderatorin in der Weiterbildung von Schulleitern tätig sein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE