Erkelenz: ältester Kirchenchor in Erkelenz, Cäcilia Kückhoven, hört auf

Erkelenz : Kirchenchor in Kückhoven: Ende nach 172 Jahren

Nach 172 Jahren hat der älteste Kirchenchor im Stadtgebiet von Erkelenz, „Cäcilia Kückhoven“, seine Sangestätigkeit eingestellt. Darüber informiert Vorsitzender Fred Reinartz.

Von den zuletzt 22 aktiven Sängerinnen und Sängern hätten inzwischen 13 ein Alter von mehr als 75 Jahren erreicht, acht sogar seien 80 Jahre und älter: „Da auch der Chorleiter und Dirigent die 70 überschritten und seinen Taktstock niedergelegt hat, war das Ende des Chores besiegelt.“

Allerdings haben sich neun Aktive aus Kückhoven der Chorgemeinschaft Granterath-Hetzerath-Tenholt angeschlossen, um weiterhin ihrem Hobby nachgehen zu können. Mit einer letzten Cäcilienfeier haben die Mitglieder die Chorarbeit beendet. Dabei wurden auch letztmalig verdiente Sängerinnen für 40-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde, Anstecknadel sowie einem Blumenstrauß geehrt.

(RP)