DRK-Blutspenderehrung in Hückelhoven für 50 bis zu 125 Blutspenden 2020

Ehrung beim DRK in Hückelhoven : Außerordentlich viele Blutspenden

Zahlreiche besonders treue Blutspender hat das Deutsche Rote Kreuz im Hotel am Park in Hückelhoven ausgezeichnet.

125 Mal Blut gespendet haben Eckhard Ulrich und Friedrich Hülkenberg (beide Hückelhoven) sowie Hannelore Mohren aus Erkelenz. Zu 100 Blutspenden war Brigitte Weber aus Hückelhoven gegangen, auf 94 Spenden brachte es Joachim Sieber aus Hückelhoven. Eine stolze Zahl sind auch 75 Blutspenden bei Monika Deffur, Bruno Beyel, Heinz Josef Deckers, Eduard Chudalla, Erwin Breda, Christine Cohnen und Elmar Zelenka (alle Hückelhoven), Reinhard Tillmann aus Wegberg und Franz Theodor Palmen aus Heinsberg.

Zwölf Blutspender haben jeweils 50 Mal ihren Lebenssaft abgegeben: Heinrich Haupts, Sebastian Lux, Markus Eßer und Gerhard Josef Schmalen (alle Erkelenz), Helmut Noll, Roland Müller, Josef Lemmen, Gertrud Schmitz, Harald Schindler, Sabine Waszick und Marco Peter Winkens (alle Hückelhoven) sowie Bernhard Königs aus Wegberg. Nicht alle Blutspender konnten erscheinen. Sie erhielten ihre Ehrungsurkunden und Präsente nachträglich  zugestellt.

(gala)