CDU Wegberg will Firmen stärker einbeziehen

Sommertour : CDU Wegberg besucht die Verzinkerei März

Die CDU Wegberg ist im Rahmen der Sommertour mit dem desingnierten Bürgermeisterkandidaten bei Wegberger Firmen zu Gast.

Der designierte Bürgermeisterkandidat und Parteivorsitzende der CDU Wegberg, Marcus Johnen, hat im Zuge der Neuaufstellung seiner Partei die „Sommertour“ ins Leben gerufen. Die Tour startete bereits im Juni und wird über den ganzen Sommer fortgeführt.

Durch Besuche unterschiedlicher Firmen im Wegberger Stadtgebiet soll signalisiert werden, dass die CDU Wegberg auf ein neues Miteinander setzt und sich für die Anliegen aller Firmen interessiert, teilt die Partei mit. „Die Bedeutsamkeit der in Wegberg ansässigen Firmen ist uns mehr als bewusst. Durch unsere Sommertour wollen wir mitteilen: Wir haben ein offenes Ohr und nehmen Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Forderungen ernst“, erklärt Marcus Johnen. „Erste Stopps der Sommertour waren beispielsweise die Firmen Verzinkerei März und Wolters Beton – zwei Familienunternehmen mit fast 70-jährigen Firmengeschichte in Wegberg, die für unsere Stadt auch heute unersetzlich sind“, sagt Johnen.

Die Sommertour soll auch ein Startschuss für zukünftige, regelmäßige von der CDU Wegberg organisierte Unternehmertreffen sein, bei denen den in Wegberg ansässigen Firmen auch langfristig die Möglichkeit gegeben wird, direkt an die Politik heranzutreten. Der designierte Bürgermeisterkandidat erklärt dazu: „Wir wollen wissen, was Privatleute und auch Firmen in Wegberg beschäftigt, und das geht vor allem über einen starken Dialog. Nur so können wir gute Politik für Wegberg machen.“ Für Wegberger Bürger wurde dazu Anfang Mai der Wegberger Kaffeeklatsch gestartet, bei dem die CDU Wegberg jeden ersten Freitag im Monat von 16 bis 17.30 Uhr für die Anliegen aller Wegberger da ist. Nach der Sommerpause geht es auch mit diesem wie gewohnt weiter, teilt die CDU mit.

(RP)
Mehr von RP ONLINE