CDU Wegberg: Gelungene Reise zum Lagio Maggiore

Wegberg : Gelungene Reise zum Lagio Maggiore

Eine Fahrt der CDU-Senioren zum Lago Maggiore in Italien hatte Klaus Brunen organisiert. Bei der Abfahrt in Wegberg ließ es sich der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Markus Johnen nicht nehmen, beim Einladen der Koffer in den Bus zu helfen und die Teilnehmer der Fahrt mit den besten Wünschen in Richtung Italien zu verabschieden.

Nach einer Pause in Worms trafen die Wegberger zur Zwischenübernachtung im Hotel Bären, Oberhamersbach, ein. Am nächsten Tag ging es weiter durch die Schweiz zum Hotel in Stresa. Dann erfolgte ein volles Besichtigungsprogramm. Unter Leitung einer örtlichen Reiseleiterin ging es per Boot auf dem Lago Maggiore zu den Borromäischen Inseln. Dann ging es zu den Schweizer Seen Lugano- und Comersee, zum Ortasee im reizvollen Piemont. Ein Höhepunkt der Besichtigung war die über 30 Meter hohe Statue des Koloss von San Karl Borromeo in Arona.

Die weiteren Bus- und Schifffahrten zeigten die Schönheiten von Oberitalien und der Schweiz. Auch die Metropole Mailand besuchten die Wegberger. Als Resümee halten die CDU-Senioren fest, dass es eine gut ausgearbeitete Tour von Klaus Brunen war, die unter der bewährten Reiseleitung von Sonja und Herbert Müller harmonisch ablief. Die Mitreisenden freuen sich jetzt schon auf die im nächsten Jahr stattfindende Reise zum Chiemsee.

Mehr von RP ONLINE