1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz
  4. Stadtgespräch

Matzerath: 9300 Euro für Kinderhospizdienst

Matzerath : 9300 Euro für Kinderhospizdienst

Im November platzte das kleine und beschauliche Matzerath wieder aus allen Nähten -die Dorfgemeinschaft hatte zur 13. Auflage des Martinsmarktes eingeladen.

Schon von Anfang an stand der Martinsmarkt ganz im Zeichen des karitativen Gedankens, denn der Ambulante Kinderhospizdienst der Region Aachen profitiert vom Engagement der Dorfbevölkerung.

Und wie Ida-Marie Moll, die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft und Organisatorin des Martinsmarktes, erklärte, kam nun eine Rekordsumme zusammen: Insgesamt 9300 Euro überreichte sie zusammen mit Franz-Josef Schuster, Marcus Braun und Günter Lambertz an Thomas Foossen vom Kinderhospizdienst. Foossen freute sich sehr und dankte im Namen des Kinderhospizdienstes.

Bislang hat der Martinsmarkt 89.580 Euro an den Kinderhospizdienst gespendet.

(RP)