1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Stadt Erkelenz sucht Heimatpreisträger​

2500 Euro Preisgeld : Stadt Erkelenz sucht Heimatpreisträger

Wer sich in besonderem Maße für die Heimat und seine Stadt einsetzt, kann dafür belohnt werden. Jeder kann vorgeschlagen werden. Die Stadt sammelt bis 31. August Vorschläge.

(RP) Ab sofort können Einzelpersonen, Teams, Vereine und Institutionen für den Heimat-Preis 2022 der Stadt Erkelenz vorgeschlagen werden. Engagement für die Heimat und nachahmenswerte Initiativen möchte die Stadt mit dem Heimat-Preis würdigen und finanziell fördern. Der erste Preis ist mit 2500 Euro dotiert, der zweite Preis mit 1500 Euro und der dritte Preis mit 1000 Euro.

Gewürdigt werden können Projekte und Maßnahmen, die im Stadtgebiet Erkelenz stattfinden oder einen Bezug zum Stadtgebiet haben, viele Menschen in Erkelenz mobilisieren oder bürgerschaftliches Engagement für die Heimat zum Ausdruck bringen. Die Projekte und Maßnahmen müssen bereits begonnen haben oder abgeschlossen sein. Geplante, aber noch nicht begonnene Projekte können keinen Preis erhalten.

Alle können Vorschläge für den Heimatpreis einreichen, Ausnahme sind politische Parteien und Organisationen. Sowohl Einzelpersonen als auch Teams, Vereine und Institutionen können für den Heimat-Preis vorgeschlagen werden.

Möglich sind Zusendungen per Post oder per Mail bei der Stadtverwaltung (Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz oder info@erkelenz.de). Neben einer Begründung für den Vorschlag werden der Name sowie die Anschrift des Vereins, Teams, der Institution oder der Einzelperson benötigt. Für mögliche Rückfragen müssen die Vorschlagenden ihre Kontaktdaten angeben. Einsendungen sind bis zum 31. August möglich. Für Rückfragen steht Simone Finken (02431 85-345 oder simone.finken@erkelenz.de) zur Verfügung.

  • Auszeichnung unter Pandemiebedingungen 2021 im Bürgerzentrum:
    Ehrenamtliches Engagement in Wermelskirchen : Dritter Heimatpreis wird ausgelobt
  • Am Sinneswald-Steinbruch im Murbachtal gab es
    Sinneswald in Leichlingen : Fördergeld fließt in Sinneswald-Steinbruch
  • Siegerin Eva Magdić Govedarica (Mitte) mit
    Kultur in Düsseldorf : 50 Kurzfilme zum Thema Frieden in Europa

Über die Vergabe des Heimat-Preises Erkelenz entscheidet eine Jury. Diese besteht aus den Mitgliedern des Verwaltungsvorstandes der Stadt Erkelenz, einem Mitglied jeder Ratsfraktion und weiteren Engagierten der Stadt Erkelenz. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Neujahrsempfangs 2023 statt.

Aktueller Heimatpreisträger ist Heinz Dickert, der seit Jahrzehnten ehrenamtlich die Straßen und Plätze im Stadtzentrum von Müll und Unrat befreit. Zweiter wurde der Erkelenzer Pfadfinderstamm St. Georg,  Dritter die Dorfgemeinschaft Holzweiler sowie der Zusammenschluss Mariennachbarn.