Glückwunsch: Seit 60 Jahren füreinander da

Glückwunsch: Seit 60 Jahren füreinander da

Liebe geht durch den Magen, so auch bei Heide und Heinz-Erhard Neuß. Als sie sich am Arbeitsplatz kennenlernten, bereitete sie mittags die Bratkartoffeln zu. Das Paar verlobte sich ein Jahr später und heiratete das Jahr darauf am 21. Dezember 1957. Das Jubiläum der Diamantenen Hochzeit feiern sie am morgigen Donnerstag mit ihrer Familie in einer Gaststätte.

Die Jubilarin erblickte Silvester 1938 in Lüneburg das Licht der Welt. Um eine Ausbildung zur Weberin in der Baumwollspinnerei und -weberei in Mönchengladbach machen zu können, zog sie in die Stadt. Dort lernte sie ihren späteren Mann kennen, der zu dieser Zeit in dem Betrieb Möbel aufbaute. Bis 1959 arbeitete sie dort und bekam dann ihre erste Tochter. Eine zweite Tochter und ein Sohn folgten. Heute hat das Ehepaar Neuß zudem Freude an zehn Enkeln und einem Urenkel. 15 Jahre war Heide Neuß nach der Familienzeit Mitarbeiterin bei der Caritas.

Heinz-Erhard Neuß wurde am 2. September 1936 in Rheydt geboren. Nach einer Schreinerlehre und dreijähriger Berufstätigkeit im gleichen Betrieb wechselte er zum Einrichtungshaus "Kalderoni" in Rheydt und war im Innenausbau tätig. Als Monteur reiste er innerhalb von Europa und bis nach Afrika. Es schloss sich eine mehr als 25-jährige Beschäftigung als Betriebsleiter in der Möbelabteilung der Firma "Allkauf" an.

In ihrer Freizeit sind beide bis vor fünf Jahren oft mit dem Wohnmobil in europäische Länder gereist. Heinz-Erhard Neuß bastelt bis heute viel, wovon einige massive, jahreszeitliche Holzarbeiten zeugen. Seine Frau kocht gerne und kümmert sich um die Gartenarbeit. In all den Ehejahren hätten sie immer Wert darauf gelegt, Unstimmigkeiten am gleichen Tag beizulegen, sagen sie. Rücksichtnahme halten sie ebenfalls für wichtig, und dass der eine für den anderen da ist.

(cole)