Matzerath : St. Josef-Schützen feiern mit Königspaar Lindholm

Ihr traditionelles Schützenfest feierte in Matzerath die St. Josef-Schützenbruderschaft.

() Strahlender Sonnenschein, lächelnde Majestäten und viele Besucher: Das traditionelle Schützenfest der Matzerather St. Josef-Schützenbruderschaft konnte kaum bessere Rahmenbedingungen haben. Am Wochenende feierten die Schützen mit vielen Besucher. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten standen die Majestäten.

Das Königspaar Jürgen und Petra Lindholm zog gemeinsam mit ihren Ministern Heino Kraechter und Birgit Beckers sowie Erwin Cüppers und Ricarda Reiners durch den festlich geschmückten Ort. Auch Prinz Adrian Gawenda und Schülerprinz Fabian Loose waren mit dabei. Mit Karl-Heinz Paulzen präsentierten die Josef-Schützen übrigens ihren Silberkönig, der mit seinen Ministern von damals, Willi Wimmers und Karlheinz Kubat, die schmucke Reihe der Majestäten komplettierte.

Kurt Forg (Mitte) ist seit 60 Jahren Mitglied der Matzerather Bruderschaft. Ihm gratulierten Bezirkspräses Pater Paul Mathew (l.) und Brudermeister Konrad Halcour. Foto: Ruth Klapproth

Ein weiterer verdienter Schütze stand schließlich beim Königs- und Prinzenball im Festzelt im Vordergrund. Kurt Forg, seit nunmehr 60 Jahren Mitglied der St. Josef-Schützenbruderschaft, wurde von Brudermeister Konrad Halcour geehrt und ausgezeichnet.

Festzüge, Festbälle und mehr kennzeichneten die Matzerather Kirmes, die mit dem Klompenball schloss.

Mehr von RP ONLINE