Prinzen der EKG spenden Linden

Erkelenz : EKG-Linden ersetzen gefällten Baum

Eine junge Kaiserlinde, die mal 30 Meter groß werden will, steht seit April 2018 im Ziegelweiherpark. Es war Baum Nummer eins aus der Regierungserklärung des damaligen Erkelenzer Prinzenpaares Roland und Kristina Knippertz.

Darin hatte es geheißen, in der Stadt solle es Ersatz für die auf dem Markt vor dem Alten Rathaus gefällte Linde geben. Elf Lindenbäume waren daraufhin als Spenden zusammengekommen. Inzwischen sind auch die weiteren Bäume gepflanzt worden, fünf davon stehen in der Grünanlage zwischen Antwerpener und Adam-Opel-Straße. Darunter ist auch der von Frank Mareite, dem diesjährigen Prinzen der EKG, gestiftete Baum.

(spe)
Mehr von RP ONLINE