Blaulichtticker aus dem Erkelenzer Land Autofahrer überfährt Hund und flieht

Erkelenzer Land · Die Polizei sucht nun Zeugen, die das flüchtige Auto gesehen haben könnten. In Hückelhoven wurde in ein Musikgeschäft eingebrochen

 Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei melden.

Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei melden.

Foto: Shutterstpck/Angela Rohde

Hund überfahren Am Mittwochmorgen, ereignete sich gegen 6.30 Uhr auf der Karl-Arnold-Straße in Heinsberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein entlaufener Hund überfahren wurde. Die Person, die den Hund überfuhr, begann anschließend Fahrerflucht und entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Andere Verkehrsteilnehmer entdeckten den toten Hund auf der Fahrbahn und verständigten die Polizei. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der 02452 920 0 zu melden.

Auto in Wegberg gestohlen Unbekannte Täter haben in der Nacht zwischen dem 24. November, 17 Uhr, und dem 25. November, 7 Uhr, einen BMW auf der Lilienstraße gestohlen. Das Fahrzeug mit HS-Kennzeichen verfügte über ein eingebautes GPS-System, das durch die Täter außer Betrieb gesetzt wurde.

Einbruch in Büroräume Durch das Aufhebeln eines Fensters eines Firmengebäudes an der Brüsseler Allee in Erkelenz gelangten unbekannte Täter am Freitag zwischen 4 und 6 Uhr morgens in die zugehörigen Büroräume. Mit schwerem Werkzeug wurde der dortige Tresor gewaltsam geöffnet und Bargeld entwendet. In einem weiteren Büro wurden die Fenster von innen geöffnet. Aus diesem Büro wurde nach ersten Angaben jedoch nichts entwendet.

Kellerfenster eingeschlagen Zwischen Dienstag und Samstag brachen unbekannte Täter durch das Entfernen eines Gitters an einem Kellerschacht in ein Einfamilienhaus an der Blumenstraße in Wegberg ein. Anschließend schlugen sie das Kellerfenster ein und gelangten in das Innere des Hauses, das vollständig durchsucht wurde. Zu einem weiteren Einbruch über ein Kellerfenster kam es an der Straße Bahnkuhle in Wegberg-Harbeck zwischen Freitag, 22 Uhr, und Samstag, 11 Uhr. In der Nähe scheiterten Einbrecher an einem weiteren Kellerfenster.

Einbruch in Musikgeschäft Am Samstag um 5.10 Uhr schlugen unbekannte Täter mit Pflastersteinen die Schaufensterscheibe eines Musikgeschäftes auf der Dinstühlerstraße in Hückelhoven ein. Sie stahlen eine Gitarre, einen Verstärker, ein Metronom und verschiedene Dekorationsartikel.

111 Verwarngelder bei Großkontrolle Am Donnerstag führte die Polizei Heinsberg grenzüberschreitende Kontrollen zur Bekämpfung von Bandenkriminalität sowie mobil agierenden Tätergruppen durch. In den meisten Fällen waren es Geschwindigkeitsverstöße, die geahndet wurden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort