1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Polizei berichtet von unerlaubter Reparatur an Dachrinne in Erkelenz

Dachrinne demontiert : Unerlaubte Reparatur

Von einer „Dachrinnenreparatur wider Willen“ berichtete am Mittwoch die Polizei. Ereignet hatte sich der Vorfall im Erkelenzer Ortsteil Oerath.

Mehrere Männer, die in einem grünen VW Sharan mit Aachener Kennzeichen (AC) unterwegs waren, sprachen am Dienstag gegen 13.50 Uhr Anwohner aus Oerath an und boten ihnen an, die Dachrinne ihres Hauses zu erneuern. „Nachdem dies deutlich abgelehnt worden war, fingen die Männer trotzdem an, ein ,Probestück’ der Rinne abzumontieren“, berichtete Polizeisprecherin Angela Jansen. Daraufhin riefen die Anwohner die Polizei: „Bis zu deren Eintreffen forderten die Oerather die Männer mehrfach vergebens auf, die Demontage zu unterlassen und das Grundstück zu verlassen. Auch zu Beleidigungen gegenüber der betroffenen Familie kam es.“ Die hinzugerufenen Polizisten nahmen anschließend eine Anzeige gegen die Männer auf und forderten sie auf, die Regenrinne wieder anzubringen. Außerdem sprachen sie einen Platzverweis aus, woraufhin sich die Männer mit ihrem Pkw entfernten.

Jetzt fragt die Polizei, wer von ähnlichen Vorfällen betroffen war und dies bislang nicht bei ihr gemeldet hat. Zuständig hierfür ist das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven, das unter Telefon 02452 9200 erreicht werden kann.

(spe)