Erkelenz: Pape und Dr. Bimmermann leisten "Aufbauhilfe Karneval" in Berlin

Erkelenz : Pape und Dr. Bimmermann leisten "Aufbauhilfe Karneval" in Berlin

Mit vielen Künstlern und Stars der ARD-Fernsehsitzung ging es für Christian Pape nach Berlin, um in der Bundeshauptstadt "Aufbauhilfe Karneval" zu leisten. Im Paulaners im Spreebogen gab es eine sechsstündige bunte Karnevalssitzung mit zahlreichen Top-Programmpunkten.

Um 23.30 Uhr stürmte dann der Beecker Jung mit seinem kongenialen Partner am Keyboard, Dr. Bimmermann, die Bühne. Trotz der späten Uhrzeit schaffte es Pape im Handumdrehen, die 200 mitgereisten Rheinländer und die Berliner Zuschauer für sich zu gewinnen. Sie hingen ihm an den Lippen, lachten lautstark über sein brandneues Programm, seine neuen Songs und tobten bei der abschließenden Tanzeinlage, mit der Pape und Bimmermann angeblich immer die Aufmerksamkeit der Kellner gewinnen, um an ein frisches Bier zu gelangen. Überraschend wie originell. Der ganze Saal feierte die rheinischen Botschafter des Humors aus Wegberg-Beeck mit viel Applaus. Und so kamen die beiden Jungs vom südlichen Niederrhein nicht umhin, noch einige Zugaben zum Besten zu geben.

Bereits in der Anmoderation wies Sitzungspräsident Stefan Kleinehr darauf hin, dass Christian Pape einer der ganz wenigen Künstler ist, der 2015 sowohl die Düsseldorfer TV-Sitzung als auch die Kölner ZDF-Mädchensitzung spielt. Und Präsident Thomas Puppe wusste nach dem Auftritt zu berichten, dass es im rheinischen Karneval wohl keinen Redner gibt, dem es so perfekt gelingt, Alltagsbeobachtungen, in denen sich wirklich jeder wiederfindet, so humorvoll auf den Punkt zu bringen. Bei der Hauptstadtpresse war Christian Pape im Anschluss ein gefragter Gesprächspartner und selbst am nächsten Morgen im Frühstücksraum des Hotel Lindner am Kurfürstendamm applaudierten die vielen mitgereisten Jecken noch den beiden Beeckern. Für Christian Pape und Stefan Bimmermann kann die Session beginnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE