1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Erkelenz: Oldtimer rollen wieder durchs Kreisgebiet

Erkelenz : Oldtimer rollen wieder durchs Kreisgebiet

Nach drei Jahren Pause lädt die Oldtimer IG Grenzland am Sonntag zur Internationalen Grenzland-Ausfahrt ein.

In Beverly Hills ist er damals fündig geworden. Dort fand er seinen BMW, Baujahr 1938. "Vier Jahre lang habe ich daran geschraubt", erzählt Hermann-Josef Bongartz voller Stolz. Der Mönchengladbacher ist 83 Jahre alt und lebt sein Hobby. Mit seinem Oldtimer kommt er darum auch am Sonntag, 3. September, nach Erkelenz. Hier findet nach dreijähriger Pause wieder die Internationale Grenzland-Ausfahrt statt. Die Oldtimer IG Grenzland lädt bereits zur 18. Auflage dieser beliebten Veranstaltung ein.

Der BMW aus dem Jahr 1938 ist längst nicht Bongartz' einziger Oldtimer, den er besitzt. Mit diesem Fahrzeug wird er die Tour allerdings bestreiten. Kein Aufwand ist ihm zu groß, um Ersatzteile für das schmucke Auto zu finden. "Für die Engländer kommt man einfach an Ersatzteile, nicht aber für deutsche Fahrzeuge", erklärt der Experte.

104 Starter erwartet Organisator Winfried Peters am Sonntag in Erkelenz. Mit der Startnummer 1 stattet er dann das älteste Fahrzeug aus, das an der Ausfahrt teilnimmt: Ein Ford, Model T, Baujahr 1926. Neben diesem legendären Fahrzeug gibt es insgesamt zehn Oldtimer, die in der sogenannten Vorkriegsklasse an den Start gehen werden. Winfried Peters: "So viele Raritäten auf einmal zu sehen, ist nicht selbstverständlich." Los geht es am Sonntag um 9 Uhr mit der Fahrerbesprechung, um 9.30 Uhr wird der erste Oldtimer auf die 130 Kilometer lange Reise geschickt, danach geht es im Minutentakt für die Fahrzeuge, die aus den Jahren von 1926 bis 1987 stammen, weiter. Eine der Stationen ist der Sportpark Loherhof in Geilenkirchen, eine weitere der Bosch-Classic-Service in Linnich. Die Teilnehmer müssen an den Stationen knifflige Aufgaben lösen. Überhaupt geht es während der ganzen Tour um Zuverlässigkeit und Geschicklichkeit.

Während der Ausfahrt wird aber auch in Erkelenz auf dem Markt Einiges geboten. Ehe um 14.15 Uhr das erste Teilnehmerfahrzeug zurückerwartet wird, findet um 13.30 Uhr eine Präsentation von Fahrzeugen der Marke Glas statt. Boogie-Woogie-Tänze gibt es um 16.30 und 17.30 Uhr. Für 17 Uhr sind ein Schnauferl-Talk und die Siegerehrung zum Concours d'Elegance, bei dem das von einer Jury ausgewählte schönste Fahrzeug im Feld ausgezeichnet wird. Die Gesamtsiegerehrung findet um 18 Uhr statt.

Nicole Stoffels vom Referat für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Erkelenz sagte: "Auch die Stadt Erkelenz begrüßt es, wieder eine solch hochwertige Veranstaltung in der Stadt zu haben. Die Grenzland-Ausfahrt hat sich bei Teilnehmern und Publikum stets sehr großer Beliebtheit erfreut."

Die Streckenführung mit den Durchfahrtszeiten in den einzelnen Ortschaften ist auf der Homepage der Oldtimer IG Grenzland zusammengefasst. www.oldtimer-grenzland.de

(RP)