1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Heinsberg: Nach dem Fußballspiel festgenommen

Heinsberg : Nach dem Fußballspiel festgenommen

Drei Männer verbrachten die Nacht nach dem Fußballspiel Deutschland gegen Polen in der Ausnüchterungszelle. 700 Menschen hatten auf dem Heinsberger Markt friedlich die Übertragung angesehen, auch der Autokorso lief laut Polizei gesittet ab.

Gegen 23.15 Uhr aber gerieten 60 bis 70 Personen am Markt aneinander. Die Polizei beruhigte die Situation, doch drei Heinsberger im Alter zwischen 19 und 23 Jahren wollten den Aufforderungen der Beamten nicht Folge leisten. Sie mussten vorläufig in Gewahrsam genommen werden und wurden gestern morgen wieder entlassen, nachdem sie ihren Alkoholrausch ausgeschlafen hatten.

(RP)