K31 bei Erkelenz: Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

K31 bei Erkelenz: Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

In Erkelenz ist am Freitagabend ein Auto auf ein Mofa aufgefahren. Der 41-jährige Fahrer des Mofas wurde schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klinik gebracht.

Nach Angaben der Polizei kam es so zu dem Unfall: Der 41-Jährige aus Erkelenz war um kurz nach 18 Uhr mit seinem Mofa samt Anhänger auf der K31 in Fahrtrichtung Golkrath unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 23-jähriger Autofahrer, der den vorausfahrenden Mofa-Fahrer vermutlich übersah und auf ihn auffuhr.

Bei dem Zusammenprall wurde der Mofa-Fahrer schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Uni-Klinik nach Aachen gebracht. Die K31 wurde bis 21 Uhr gesperrt.

(sef)