1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Lambertusmarkt in Erkelenz: Mister Grand Prix kommt nach Erkelenz

Lambertusmarkt in Erkelenz : Mister Grand Prix kommt nach Erkelenz

Beim 38. Lambertusmarkt vom 30. Mai bis 3. Juni tritt erstmals ein internationaler Star auf: Organisator Stephan Jopen hat den dreifachen Grand-Prix-Gewinner Johnny Logan verpflichtet. Auch das übrige Programm kann sich sehen lassen.

Wer für das verlängerte Fronleichnamswochenende noch ein Hotelzimmer in Erkelenz sucht, um sich ganz der 38. Auflage des Lambertusmarktes vom 30. Mai bis 3. Juni widmen zu können, hat schlechte Karten. "Die Hotels in und um Erkelenz sind fast alle schon ausgebucht", berichtete gestern bei der Vorstellung des Programms Stephan Jopen, im vierten Jahr der Organisator dieses ebenso großen wie traditionsreichen Stadtfestes, das seinen Ursprung in den Feierlichkeiten zum 650-jährigen Stadtjubiläum 1976 hat.

Der Grund für die knackevollen Hotels hat einen Namen: Johnny Logan. Denn Jopen, selbst Profimusiker und ein echter Erkelenzer Jung, hat es dank exzellenter persönlicher Kontakte geschafft, den zweifachen irischen Grand-Prix-Gewinner für den Lambertusmarkt zu verpflichten: Am Freitag, 31. Mai, nach dem Auftritt von Kathy Kelly um 20 Uhr beim irischen Abend ist es so weit. 1980 siegte Logan in den Haag mit "What's another year", 1987 in Brüssel mit "Hold me now". Seit mehreren Jahren ist der 59-Jährige wieder sehr erfolgreich, vor allem in Skandinavien. "Von dort kommen auch viele Fans nach Erkelenz", erzählte Jopen.

Los geht's am Donnerstag, 30. Mai (Fronleichnam), um 14 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich auf dem Markt durch Bürgermeister Peter Jansen. Um 16 Uhr spielt die 70er-Jahre-Band "GoSista!", um 18.30 Uhr die "Remember Band" um Frontfrau Sandra Wolters, ehe um 20 Uhr Jopen als Schlagzeuger von den "House Desperados" selbst auf der Bühne steht. Dazu gibt's Gastauftritte von Edita Abdieski, Sofia Anderson und Tesirée Priti.

Der Freitag startet um 14 Uhr mit dem Kindertheater "Schatzinsel", ehe um 15 Uhr wieder das bewährte Lambertiniland auf dem Marktplatz seine Zelte aufschlägt und Kinder unterhält. Jopen: "Die Afrikanerin Fatima bringt dafür 100 Trommeln mit." Es folgt der irische Abend.

Für Samstag 13 Uhr lädt Simone Jäger zur offenen Tanzstunde "Zumba — Tanz Dich fit!" ein. Um 14.30 Uhr übernimmt Tanzprofi Silke Tischtau mit "La Vida Loca", ehe ab 16 Uhr die Erkelenzer Band "Third Generation" mit erdiger Rockmusik einheizt. Zum dritten Mal beim Lambertusmarkt zu Gast ist ab 20 Uhr Booster, die bei den Auflagen 2011 und 2012 jeweils ordentlich eingeheizt haben.

Der Sonntag beginnt um 11.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst unter dem Thema "Fröhlich unterwegs". Um 14 Uhr öffnet wieder das Lambertiniland, ehe um 19 Uhr das Akustik-Trio "Stringway" auf den Abend einstimmt. Den Hauptact ab 20.30 Uhr bestreiten die Erkelenzer "Merry Boys", die nach dem großen Erfolg im Vorjahr erneut die Bühne entern.

Der Montag beginnt um 14 Uhr mit dem Kindertheater-Stück "Das trojanische Pferdchen". Um 15 Uhr öffnet noch einmal das Lambertiniland, um 18 Uhr interpretiert das Trio "2Vivid XL" 80er-Jahre-Hits, ehe um 20 Uhr das Gladbacher Sextett "Dröpkes" kölsches Liedgut präsentiert. Mit dem traditionellen Zapfenstreich geht der Lambertusmarkt dann wie gewohnt zu Ende.

Frage des Tages

(emo)