Kreis Heinsberg Messerstecherei vor Bistro

Vor einem Bistro an der Hochstraße in Heinsberg ist ein Streit unter mehreren jungen Männern in der Nacht zu Sonntag in eine Schlägerei mit Messerstichen ausgeartet. Eine Person wurde außerdem von einem Auto angefahren.

 Ein Kriminologe will die Gewaltbereitschaft gegen Kinder im Osten Deutschlands erforscht wissen.

Ein Kriminologe will die Gewaltbereitschaft gegen Kinder im Osten Deutschlands erforscht wissen.

Foto: ddp, ddp

Wie die Polizei am Montag berichtet, gerieten mehrere Personen gegen fünf Uhr am Sonntagmorgen vor dem Bistro in einen Streit, der zunächst verbal ausgetragen wurde. Dann seien Schläge und Messerstiche gefolgt, außerdem sei eine Person von einem Auto angefahren worden.

Beamten der Heinsberger Polizei gelang es, die Situation zu beruhigen. Fünf Männer, im Alter zwischen 23 und 25 Jahren aus Heinsberg und Hückelhoven, wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach weiteren Behandlungen konnten vier Personen wieder entlassen werden, ein 25-jähriger Mann verblieb stationär.

Zur Klärung des Vorfalls dauern die Ermittlungen noch an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort