Fahrerflucht in Erkelenz: Mädchen (12) wird angefahren und zurückgelassen

Fahrerflucht in Erkelenz : Mädchen (12) wird angefahren und zurückgelassen

Die Polizei sucht einen Verkehrsteilnehmer, der am vergangenen Freitag ein zwölfjähriges Mädchen angefahren und dann allein zurück gelassen haben soll.

Das Mädchen (12) fuhr am Freitag gegen 15.50 Uhr mit seinem Fahrrad vom Schulgelände des Cusanus-Gymnasiums in Richtung Krefelder Straße. Hinter der Erka-Halle wurde das Kind laut Polizei von einem Auto angefahren und stürzte. Der Autofahrer oder die Autofahrerin kümmerten sich aber nicht weiter um das leicht verletzte Mädchen, sondern fuhr davon. Das Kind erzählte einer Lehrerin von dem Unfall. Diese brachte das Mädchen ins Krankenhaus.

Die Polizei konnte den Unfallverursacher bislang nicht ermitteln. Hinweise oder Zeugen melden sich bei der Polizei unter: 02452 9200.

(ots/ape)
Mehr von RP ONLINE